Fototour durch Frankfurt mit dem Sigma 35mm Art

Frankfurt soll also heute das Thema sein ! Was fällt einem da ein...Apfelwein, Main, Römer oder doch Flughafen ? Bestimmt auch alles tolle und sehenswerte Fotomotive, aber hier soll es mehr um die Skyline und die vielen tollen Gebäude gehen.

 

Da ich Verwandtschaft in Frankfurt habe (Danke nochmal's an Tante Luise und Onkel Günther) und Architektur eines meiner Hauptgebiete ist, lag es nahe das eines Tages ein Trip dahin anstand. An einem Wochenende war es dann soweit, mit dem Zug ging es zum Hauptbahnhof von wo ich gleich meine Tour startete. Ich wollte erst noch etwas die Stadt erkunden. 

 

Keine gute Idee zumindest nicht mit meinem Gepäck ! Natürlich konnte ich mich nicht entscheiden was mit sollte. Und so lief ich bei strahlendem Sonnenschein durch Frankfurt mit mächtig Gewicht auf dem Rücken aber dank meines neuen Lowepro Rucksacks ging es noch einigermaßen. Das nächste mal wird aber deutlich weniger mitgenommen das steht fest ;-)

 

Meine erste Station war dann der Westhafen, ich hatte auf der Seite von Melanie John aka Fototante ein Bild gesehen das mich hierzu inspirierte. Schaut doch mal bei ihr vorbei echt sehenswert... 

sigma art westhafen frankfurt nikon d750 langzeitbelichtung 35mm
Westhafen Frankfurt

Hier kam dann auch sofort das Sigma 35mm 1.4 aus der Art Serie zum Einsatz. Und was soll ich sagen, die 35mm passten perfekt ! Leider war es an dem Tag so sonnig das nicht einmal, mein Haida 3.0 / ND 1000 ausreichte um die Wolken zum ziehen zu bringen. Später kommen war auch ein Problem den ich hatte noch einen straffen Zeitplan vor mir...naja musste in der Nachbearbeitung Photoshop herhalten. 

 

 

Weiter ging es dann am Main entlang Richtung Stadt, und von der Hauptwache mit der Bahn zu meiner Verwandtschaft ! Dort angekommen bearbeitete ich erstmal die Aufnahme vom Westhafen...

 

Am zweiten Tage schaute ich schon Vormittags auf meine App Photo Pills, um heraus zu finden wann ich auf meinem ausgesuchten Standort sein müsste. Heute war die Skyline dran ! Ja schon tausende male abgelichtet aber musst doch sein wenn man in Frankfurt ist. Von der Flößerbrücke aus hat man einen perfekten Blick auf Mainhattan zudem hat man auch schön Platz sein Stativ dort aufzubauen, ohne das geht natürlich nichts bei solchen Langzeitbelichtungen. Ich hatte Glück und die Blaue Stunde zeigte sich von ihrer Besten Seite !

 

Langzeitbelichtung hier eine kleine Checkliste:

  • stabiles Stativ evtl. mit etwas beschweren (viele Stative haben einen Hacken an der Mittelsäule, bei Wind kann man hier sehr gut seinen Rucksack dranhängen !)
  • Fernauslöser oder Selbstauslöser nutzen
  • Spiegelvorauslösung nutzen
  • ISO niedrig halten z.b 100 oder 200
  • evtl. ND Filter nutzen
  • Autofokus abschalten 
  • Bildstabilisator abschalten
  • richtige Blende wählen 
  • auf die hellsten Stellen Belichten mit der Belichtungskorrektur arbeiten (heutige Digitalkameras gerade wenn man im Raw Format fotografiert, können meist dunkle Bildbereich ohne größeren Verlust aufhellen ! Sind die Stelle jedoch ausgebrannt sprich zu hell, sind die Informationen verloren !)
  • Wichtig das Histogramm checken 
skyline frankfurt blaue stunde wolkenkratzer lichter stadt sigma art 35mm
Skyline zur Blauen Stunde - 35mm Sigma Art

Hier machte ich zwar erst ein paar Aufnahmen mit meinem Nikon 14-24 aber auch hier passten die 35mm des Sigma wieder perfekt ! Zudem lernte ich noch zwei weitere extrem coole Fotografen kennen, schaut doch auch mal auf ihren Seiten vorbei !

 

Nacho Perez Photography und Alexander Schulte Photography 

nikon 14-24 weitwinkel skyline frankfurt blaue stunde langzeitbelichtung nd filter main logodeckel filter
Skyline mit dem Nikon 14-24 und dem Logodeckel Filterhalter
tower 185 frankfurt langzeitbelichtung nikon d750 14-24 weitwinkel
Tower 185 - Frankfurt am Main

Am letzten Tag war dann noch der Tower 185 an der Reihe. Leider bin ich mit der S Bahn eine Station zu weit gefahren Landei ;-)

 

Als ich dann endlich vor dem Tower stand fing es leider an zu regnen :-( also schnell meine Aufnahmen gemacht...hier war dann wieder das Nikon 14-24 perfekt ! Wenig Abstand zum Motiv und man will alles drauf bekommen 14mm an Vollformat perfekt.

 

Da keine Zeit war für eine richtige Langzeitbelichtung musste auch hier wieder Photoshop ran. Inspiriert hat mich hier der gute Calvin Hollywood !

 

So ich hoffe euch gefallen die Aufnahmen und Ihr seit bis zum Schluss dran geblieben, ganz schön viel Text was ;-) Aber ich wollte auch nichts auslassen...Grüße Peter

 

 

Wenn dir der Blog Eintrag gefallen hat dann darfst du gerne die Amazon Link's verwenden ! Für dich kostet es keinen Cent mehr und ich bekomme eine kleine Provision...Danke

Kommentar schreiben

Kommentare: 0